vg-aachen-005
vg-duesseldorf-005
vg-minden-005
arge-nrw-weblogo-002
vg-gelsenkirchen-005
vg-arnsberg-005
vg-muenster-005
vg-koeln-005

Herbsttagung 2015 – Thema: Beitrags- und Gebührenrecht (Kommunalabgaben)

DOWNLOADS: 
EINLADUNG ZUR HERBSTTAGUNG 2015, PDF ↓
ANMELDUNG ZUR HERBSTTAGUNG 2015, PDF↓

Einladung zur Herbsttagung am 

Freitag, den 23. Oktober 2015, 09.45 Uhr

im Wallraf-Richartz-Museum, Obenmarspforten, Köln

Thema: Beitrags- und Gebührenrecht (Kommunalabgaben)

09.45 Uhr

Begrüßung und Einführung

10.00 Uhr

Kommunalabgabenrecht, Rechtliche Einordnung, gesetzliche Grundlagen und Schranken

Referent: Universitätsprofessor Dr. Christoph Brüning, Kiel

11.00 Uhr

Kaffeepause

11.15 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung und Entwicklung im Gebührenrecht

Referentin: Dr. Annette Kleinschnittger, Vors. Richterin am OVG Münster

12.15 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

Wasser- und Kanalanschlussbeitragsrecht mit Bezügen zum Straßenbaubeitragsrecht

Referent: Dr. Peter Queitsch, Städte- und Gemeindebund NRW

14.30 Uhr

Kaffeepause

14.45 Uhr

Rechtsschutzfragen

Referent: Rechtsanwalt Dr. Klaus Grünewald, Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Münster

15.45 Uhr

Diskussion

Leitung: Rechtsanwalt Dr. Manfred Schröder, BRANDI Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Minden

17.00 Uhr

Voraussichtliches Veranstaltungsende

 

Für diejenigen Kolleginnen und Kollegen, die Fachanwälte für Verwaltungsrecht sind, werden auf Wunsch Teilnahmebescheinigungen nach § 15 FAO ausgestellt.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Dr. Michael Oerder
Prof. Dr. Martin Beckmann

Prof. Dr. Thomas Mayen
Dr. Kerrin Schillhorn

Dr. Manfred Schröder

 

PS: Im Wallraf-Richartz-Museum (http://www.wallraf.museum/) finden am Tage unserer Veranstaltung zwei interessante Ausstellungen statt:

  • Amor & Psyche
    Über das Begehren
    „ (…) Der Faszination des antiken Mythos spürt das Wallraf nun in einer eigenen Schau nach. Amor & Psyche – Über das Begehren versammelt rund dreißig bekannte graphische Blätter von italienischen und niederländischen Künstlern des 16. und 17. Jahrhunderts. (…)“
  • Schalcken
    Gemalte Verführung
    „ (…) Mit seiner großen Winterausstellung Schalcken – Gemalte Verführung (25.9.2015 – 24.1.2016) lädt das Wallraf-Richartz-Museum zur Wiederentdeckung dieses barocken Meisters ein, der zu seiner Zeit ein Starmaler war. Dafür holt das Kölner Haus mehr als 80 Gemälde aus Museen und Privatsammlungen in der ganzen Welt an den Rhein, von denen alleine 26 Werke noch nie öffentlich zu sehen waren. Die Schau umfasst ein Drittel aller überhaupt bekannten Schalcken-Arbeiten und ihr Spektrum reicht von der handtellergroßen Miniatur bis zum zwei Meter hohen Porträt. (…)“

Bei ausreichendem Interesse werden wir eine Führung organisieren. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass hierfür eine feste Anmeldung erfolgen muss und ein kleiner Kostenbeitrag zu entrichten ist.